Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Serverstatus

Voten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Terra-Novo.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Danny_Dajeno

unregistriert

1

Sonntag, 22. Mai 2016, 04:53

Bürgermeister darf über Material seiner Einwohner verfügen?

Hallo Leute.

Bin ziemlich neu hier, deshalb dieser Thread.

Es scheint die Regel zu geben, das der Bürgermeister einer Stadt über die Materialien seiner "Bürger" verfügen darf. Natürlich kenne ich schon den "Ehrenkodex" das dies natürlich niemand macht. Und dennoch ist es mir passiert das ******* mich meiner Diamanten und des Goldes entledigt hat.

Jetzt zu meiner Frage: Welchen Sinn hat diese Regel?

Ich empfinde es als unfair, das sich der Bürgermeister an der Arbeit der anderen laben darf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herbstduft« (22. Mai 2016, 11:09)


PrimusLimes

Schaufler

Beiträge: 272

Wohnort: Rockford

Minecraft:

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 605

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Mai 2016, 08:20

Nein, Griefen verstösst bekanntlicherweise gegen die Serverregeln.

Die Einblendung "In Städten darf der Bürgermeister alle Sachen nehmen. Lagert dort nichts wertvolles!", welche beim Spawnen in der Stadt erscheint, bringt bloss Unsicherheiten und ist meiner Meinung nach nur verwirrend und unnötig.

Was nämlich damit gemeint ist, ist bloss eine Information, dass der Bürgermeister Rechte hat auf allen GS ... dass er nach belieben Item griefen darf, ist damit nicht gemeint.

Wer auf die glorreiche Idee kam, diese Chateinblendung zu machen, hatte sich nicht viel dabei gedacht.

Wenn *********** dir dein Lager geräumt hat, dann ist das Griefing. Da es ein Regelverstoss ist, würde ich es melden. Dies führt dann mindestens zu einer Verwarnung wenn nicht zum Bann.

Gruss
Primus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AbsolutFarmer« (22. Mai 2016, 18:21)


MaxPlayer_

Bewohner

Beiträge: 108

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 109 479

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Mai 2016, 08:26

Hallo,

dem Bürgermeister gehört die Stadt, denn er hat sie mit seinem Kapital gekauft. Damit verbunden sind Baurechte in der ganzen Stadt, welche er auch den Assistenten geben kann. Das ist wichtig, denn in vielen Städte haben Grundstücke eine Umrandung oder sind Teil des Weges, weshalb man dort mal Arbeiten verrichten muss.
Meiner Ansicht nach wäre diese (Server-)Regel, dass sie nichts klauen dürfen einfach zu schwer zu kontrollieren und umzusetzen. Desweiteren ist es der Sinn der Städte, dass man zusammen bauen kann und da muss es jemanden geben, der das alles koordiniert (= Bürgermeiter).
Du hast einen "Ehrenkodex" angesprochen. Das sehe ich auch so, denn das Klauen von Items aus den Kisten seiner Bewohner wirft natürlich ein schlechtes Licht auf die Stadt und den Bürgermeister. Daher gibt es z.B. in der UN die Regel, dass die Stadt-Teams der Mitgliedsstädte nichts von den Grundstücken ihrer Bewohner klauen dürfen. Einfach um den Spielern mehr Sicherheit und Vertrauen zu geben.
Aber auch bei Städte, die nicht in der UN sind, kommt ein Fall, wie du ihn beschrieben hast, eher selten vor. Wie gesagt... das ist immer Negativ-Werbung für die Stadt.

Solltest du dir wirklich sicher sein, dass der Bürgermeister deiner Stadt dich beklaut hat, würde ich dir auf jeden Fall raten die Stadt zu verlassen. Wenn du ganz sicher gehen möchtest, dann suchst du dir nicht nur eine Stadt aus, in denen das Klauen ein absolutes No-Go ist, sondern überlegst dir vielleicht auch ein Grundstück in der GS-Welt zu kaufen. Dort hast erstmal nur du Zugriff auf deine Kisten.
Aber auch hier musst du aufpassen, denn wenn du anderen Spielern Rechte für dieses Grundstück gibst und sie was klauen, dann ist es kein Griefing, da du demjenigen ja die Rechte gegeben hast.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und @Server-Team bitte korrigiert mich, wenn ich hier was falsch wiedergegeben habe. :)



Freundliche Grüße
Max

[Sup]Salkinlp

Supporter

Beiträge: 832

Wohnort: Rostock

Minecraft:

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 968 015

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Mai 2016, 09:32

1. Die Warnung, das deine Kisten in den Städten nicht immer "sicher" sind, wird nicht umsonst angezeigt!
(Zwar geht man nicht davon aus, dass die Bürgermeister den Usern ihr Zeug klauen, aber es passiert halt manchmal. Einfachste Lösung: Enderchest)

2. Wenn dir Sachen geklaut wurden, dann sag bitte per Ticket dem Team bescheid. Diese können nachgucken, wer was genommen hat. Danach sucht zuerst immer das Gespräch mit dem Gegenüber, bevor ihr hier irgendwelche Kleinigkeiten ins Forum postet, welche man auch per /mail /msg klären könnte.
Mein Kanal :D SalkinlpHD

Beiträge: 873

Wohnort: Frankfurt a.M.

Minecraft:

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 731 225

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Mai 2016, 18:26

Um das ganze mal ganz einfach zu erläutern.

Die Meldung im Chat kommt, damit jeder Spieler (vor allem Neulinge) gewarnt sind. Das soll vor allem bewirken das man etwas vorsichtig bleibt und sich überlegt was man in der Town lagert und was nicht.
Dazu kommt, das wir als Serverteam keine Haftung für geklaute Items übernehmen. Das Leben in einer Town erfolgt auf eigenes "Risiko" und somit ist man auch selbst für seine Items verantwortlich. Natürlich können wir dir sagen wer deine Sachen genommen hat, werden jedoch keine direkten Bestrafungen vornehmen oder den Dieb zwingen euch die Sachen wiederzugeben.

Ich hoffe einige Fragen konnten beantwortet werden.
Grüße
Wir leben in einer Welt, worin ein Narr viele Narren, aber ein weiser Mann nur wenige Weise macht! :whistling:

kamikasi68

Schaufler

Beiträge: 380

Wohnort: Schrebergarten in Narnia :D

Minecraft:

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 378 020

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Mai 2016, 06:33

Elegant wäre vlt, das "darf" gegen "kann" in der Chatmeldung zu ersetzen.
(damit vor allem der BM sich nicht aufgefordert fühlt...)

LG kami

marcellmit2l

Schaufler

Beiträge: 483

Wohnort: Österreich

Minecraft:

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 488 968

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Mai 2016, 08:35

Elegant wäre vlt, das "darf" gegen "kann" in der Chatmeldung zu ersetzen.
Ist eine gute Idee :)
Die deutsche Sprache ist Freeware.
Das heißt, du darfst sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
Das heißt, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!

OneDiece

Schaufler

  • »OneDiece« wurde gesperrt

Beiträge: 253

Wohnort: Kanada

Minecraft:

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 219 475

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Mai 2016, 09:32

marci du stimmst sowieso immer kami zu xD
Kanada ich komme!

herbstduft

Ex-Teamler

Beiträge: 1 368

Minecraft:

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 460 209

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Mai 2016, 00:35

Mit dem heutigen Update können die Bürgermeister und Co. nicht mehr auf die Kisten der Bewohner zugreifen.
Guten Tag und Auf wiedersehen

Guidesektion:
Regel/Guide Bücher / Bilder hochladen

[Sup]Salkinlp

Supporter

Beiträge: 832

Wohnort: Rostock

Minecraft:

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 968 015

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Mai 2016, 07:45

Also achtet einfach darauf genug Geld für die Miete auf der Hand (nicht der Bank!) zu haben.
Böse Bürgermeister können euch jedoch einfach vom GS kicken und sich euer Zeug krallen, also achtet darauf in welcher Town ihr seit
Mein Kanal :D SalkinlpHD

marcellmit2l

Schaufler

Beiträge: 483

Wohnort: Österreich

Minecraft:

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 488 968

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Mai 2016, 12:03

Ich will ja nichts sagen...
Aber das Update ist für um sonst gewesen..

Im Normalfall kann der (SA)Super-Assistent und er (BM)Bürgermeister auf die Kisten anderer zugreifen, aber auch die können andere am Grundstück adden..
Also muss sich der SA oder der BM nur am GS adden wenn er denn klauen möchte ^^

Wollte ich nur mal so nebenbei sagen ^^ tut mir leid wenn ich euch da nen Strich durch die Rechnung gemacht haben und/oder anderen beim weiteren Klauen damit geholfen hab..


Gruß marcellmit2l
Die deutsche Sprache ist Freeware.
Das heißt, du darfst sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
Das heißt, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!

[Sup]Salkinlp

Supporter

Beiträge: 832

Wohnort: Rostock

Minecraft:

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 968 015

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11:32

ah ok, danke fürs Melden, sollte das wirklich gehen müssen wir uns da noch was anderes zu überlegen
Mein Kanal :D SalkinlpHD

Beiträge: 124

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 139 329

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Mai 2016, 21:48

Ich verstehe nicht, was da das Problem sein soll. Seit über 3 Jahren gibt es jetzt die neue Towny und davor gab es die alteI. In beiden hatte der BM UND der Assistent Rechte auf ALLES. Der BM und die SAssistenten sind in der Towny wie der Mod und die Admins. Bei den Mods weiß ich es nicht, aber die Admins haben auch auf alles Rechte. Wenn man dem BM nicht trauen kann und er grieft (was kindisch ist), dann soll man diesen EINEN BM bestrafen und nicht alle dadurch, dass die Rechte gekürzt werden.
Griefing ist verboten und wenn du das als BM machst wird deine Stadt nicht lange exestieren. Wenn einer grieft soll man das nachweisen und nur den bestrafen. Manchmal ist es notwendig, auf das GS eines Bürgers als BM zuzugreifen. Entweder man sorgt dafür, dass nur noch der eine Spieler Rechte auf seie Truhen hat, dann hat aber auch keiner mehr Rechte, der hinzugefügt wird, oder man lässt es ganz und macht einfach höhere Strafen für die, die meinen griefne zu müssen. So sehe ich das, weiß nicht wie das bei den anderen aussieht.
  1. Gründer Terras ältester Stadt: Narnia!
  2. Ehemaliger [Stammi]
  3. Einer der ältesten (und noch aktiven) Spieler Terras
Terra 4 ever!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir essen Opa! MinecraftZombie


[Admin]mdkeks

Administrator

Beiträge: 2 416

Wohnort: Hamburg

Minecraft:

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 175 653

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Mai 2016, 23:22

dann soll man diesen EINEN BM bestrafen und nicht alle dadurch, dass die Rechte gekürzt werden
Wo ist denn da die Bestrafung der anderen? Wir Bestrafen doch niemanden damit.

Erklär mir bitte warum ein BM oder Assistent Zugriff auf die Kisten der Bewohner braucht?
Und sollten wirklich mal Fälle auftreten, wo der BM in ne Kiste schauen muss, dann kann er ein Ticket schreiben und ein Mod oder Admin kümmert sich darum, ich bin mir jedoch sicher, dass ein solcher Fall nicht auftreten wird, zumindest fällt mir absolut kein Grund dafür ein :)

marcellmit2l

Schaufler

Beiträge: 483

Wohnort: Österreich

Minecraft:

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 488 968

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. Mai 2016, 08:39

Jahre lang hat das System funktioniert! Jetzt kommt so ein Kiddy BM und missbraucht seine Rechte & alle müssen darunter leiden..

BM bestrafen(Warn und er muss die Sachen zurück geben) & die "Regel" dass der BM alles nehmen darf entfernen!(Da es als griefing zählt & dies ist verboten!)
Auf dem Server wird doch alles gelogt was Kisten Aktivitäten angeht, wieso also so umständlich? Muss das Serverteam halt auch mal "arbeiten" ;)
Die deutsche Sprache ist Freeware.
Das heißt, du darfst sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
Das heißt, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!

[Admin]mdkeks

Administrator

Beiträge: 2 416

Wohnort: Hamburg

Minecraft:

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 175 653

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. Mai 2016, 11:31

alle müssen darunter leiden..
Sag mir doch mal bitte warum ihr darunter leidet? An sich ändert sich für Euch nicht viel, oder musst der BM unbedingt an die Kisten der Bewohner.

marcellmit2l

Schaufler

Beiträge: 483

Wohnort: Österreich

Minecraft:

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 488 968

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Mai 2016, 12:04

Nein muss er nicht. Doch ich denke mal das ihr dem BM und SAssi's die Rechte zum adden auf anderen Gründstücken entziehen werdet? Da ihr das Problem so am einfachten lösten könntet...


Was ich mich frage wieso erst jetzt so stark auf den Schutz der Spieler in der Towny geachtet wird? Durch das ME hat man eh schon einen besseren Schutz & das Team sagt ja auch immer wer "Sicher Leben" will soll in der GS-Welt bauen/wohnen. ^^
Die deutsche Sprache ist Freeware.
Das heißt, du darfst sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
Das heißt, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!

[Admin]mdkeks

Administrator

Beiträge: 2 416

Wohnort: Hamburg

Minecraft:

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 175 653

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. Mai 2016, 15:09

Ich denke auch die Funktion zum adden zu GSe braucht ein BM nicht.
Das Kisten nicht protectet waren wusste ich einfach nicht, hätt ich das schon früher gewusst, dann hätte ich das ganze schon lange in die Wege geleitet ^^

webereber

Ex-Teamler

Beiträge: 816

Wohnort: Baden-Württemberg

Minecraft:

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 276 882

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. Mai 2016, 15:15

Liebe alle,

ich verstehe eure erste Bedenken, diese hatte ich auch.
Doch überlegt mal weiter.
1. Was für einen Einschnitt hat denn der BM und seine Führungsriege durch die Entscheidung, dass die Kisten gesichert sind?
richtig, nur die, nicht drauf zugreifen zu können.

Denn was will ein BM denn mit den Kisten?

Wir können das auch in die reale Welt zumindest zum Teil übertragen:
Kann ich als Wohnungseigentümer ungestraft in die Wohnung meiner Mieter und dort in deren Schränken stöbern?
Richtig, nein! :)

Also was will der BM mit den Kisten?

Wir hatten in der Vergangenheit schon Fälle des wahllosen "griefens" durchgedrehter BMs / Assistenten. Gott sei Dank nur in Einzelfällen.
Hier gebührt mein Respekt euch aller, die es nicht machen!

Und eines ist klar, für die Städte hat es einen Vorteil:
Dadurch wird natürlich die Entscheidung neuer Spieler, in eine Stadt zu ziehen attraktiver, da das Risiko und die Angst (die meisten hatten so etwas schon) beklaut zu werden, minimiert und die Sicherheit entsprechend erhöht wird.
Ergo: mehr Bewohner

Gerne können wir konstruktiv darüber diskutieren. Aber nicht nach dem Motto: drei Jahre hats funktioniert und dann so was!
Vor allem wenn den Stadtbesitzern dadurch nichts schlechtes widerfährt.

Konstruktive Meinungen und Gedanken dürft ihr gerne an mich per PM schicken und ich werde mit euch darüber sprechen.

Liebe Grüße

webereber

PrimusLimes

Schaufler

Beiträge: 272

Wohnort: Rockford

Minecraft:

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 605

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. Mai 2016, 20:14

Ich finds ganz ok, wenn die Kisten gesichert sind. Dann ist wenigstens diese für Neubewohner abschreckende Meldung weg beim Spawnen.

Gruss
Primus

Ähnliche Themen